Kategorien
Allgemeine Infos

Liquidity Mining mit DeFiChain

Was ist Liquidity Mining?

Im folgenden Artikel gebe ich eine Übersicht über Liquidity Mining im Allgemeinen und erkläre, wie genau Liquidity Mining auf der DeFiChain genutzt werden kann.

Liquidity Mining ist einer der Kernmechanismen für Decentralized Finance. Grundsätzlich beschreibt der Begriff Liquidity Mining die Bereitstellung von Liquidität für den Tausch (engl. Swap) auf dezentralisierten Plattformen. Jeder Nutzer kann je nach angebotenen Pools ein Kryptowährungspaar als Liquidität bereitstellen. Damit wird es anderen Nutzern ermöglicht z.B. Bitcoin gegen Ethereum zu tauschen, ohne dass eine zentrale Autorität den Handel treuhänderisch umsetzen und ein Orderbuch führen muss. Die Bereitstellung der Liquidität erfolgt dabei ohne eine vermittelnde Partei, sondern direkt mittels Smart Contracts, über die alle Transaktionen im jeweiligen Pool durchgeführt werden. Für das Swappen von Kryptowährungen fallen von Seiten einer dezentralisierten Plattform Gebühren an. Diese Gebühren werden dann anteilig an die Bereitsteller der Liquidität ausgezahlt, um einen Anreiz für das Hinterlegen von Kapital zu schaffen und dieTransaktionsgebühren zu decken. Liquidity Mining kann also genutzt werden, um mit Kryptowährungen ein passives Einkommen auf seine bereitgestellen Kryptowährungen zu generieren. Als weiteren Anreiz bieten die meisten der Plattformen eigene Tokens an, die zusätzlich an die Bereitsteller ausgezahlt werden. Diese Token können wiederum als Governance-Token für die Plattformen dienen, um damit demokratische Abstimmungen über Veränderungen der Plattform zu verhandeln und durchzuführen. Zudem besitzen diese Token oftmals selbst einen Wert und können entweder gegen andere Token oder FIAT Geld getauscht oder für andere Aktivitäten auf der Plattform (u.a. Staking) verwendet werden.

Liquidity Mining mit DeFiChain

Die DeFiChain bietet an der eigenen dezentralisierten Börse mehrere Handelspaare für das Tauschen von Kryptoassets an und dementsprechend auch die dazugehörigen Liquiditätspools. Aktuell (06.12.2021) werden 8 Pools mit Kryptowährungen, jeweils im Tausch mit der eigenen Kryptowährung DeFiChain (DFI) angeboten. Dazu gehören Bitcoin, Ethereum, Litecoin, Bitcoin Cash, Dogecoin und drei Stablecoins (USDT, USDC und DUSD). Seit dem 06.12.2021 werden zudem zahlreiche Aktien und ETFs angeboten, die zusammen mit dem eigenen Stablecoin DUSD für das Liquidity Mining angelegt werden können. Dazu gehören prominente Aktien wie Tesla, Gamestop oder Palantir und ETFs wie ARK oder SPY (S&P 500). Für das Bereitstellen von Liquidität erhalten die Nutzer einen APR von teilw. über 200% je nach Handelspaar. Grundsätzlich gilt dabei, je größer der Wert des gesamten Pools, desto geringer fallen die Belohnungen aus, da diese zwischen den Nutzern aufgeteilt werden. Um auf der DeFiChain Liquidität bereitzustellen, wird zunächst die DeFiChain-App benötigt, inklusive der internen Wallet. Sobald die App und die Wallet eingerichtet sind, kann DFI an die Walletadresse gesendet und können alle DeFi-Funktionen genutzt werden. Um Liquidität bereitzustellen, wird ein jeweils gleicher Anteil an Wert (gemeint ist hier ein gleicher Wert z.B. in USD) von DFI und einer anderen Kryptowährung benötigt oder DUSD und einer dAktie. Also bspw. 1 BTC (Preis 48.000 Dollar am 06.12.2021) und ca. 10.666 DFI (Preis 4.50 Dollar am 06.12.2021). Dazu kann der interne Handelsplatz genutzt werden.

Step-by-Step-Anleitung

Einrichtung und Übersicht Wallet

Nach erfolgreicher Installation der Mobile App und der Erstellung einer Wallet kann auf alle Funktionen zugegriffen werden. Auf den beiden folgenden Screenshots ist unter dem ersten Reiter „Guthaben“ zu sehen, wie eine erfolgreiche Verbindung mit einer aktiven Wallet inklusive Guthaben aussieht. Über „Empfangen“ können dann die von DeFiChain unterstützten Kryptowährungen an die eigene Wallet gesendet und daraufhin für das Liquidity Mining verwendet werden.

Token-Tausch via DEX

Um im nächsten Schritt einen Swap am Handelsplatz durchzuführen, wird in der Appleiste unter dem Reiter DEX der Unterpunkt Token-Tausch ausgewählt. Dort kann dann die gewünschte Menge an DFI bzw. einer anderen angebotenen Kryptowährung getauscht werden. Wenn ein Betrag eingegeben wird, dann wird vom Marktplatz automatisch der Gegenwert der anderen Währung berechnet. Für einen solchen Handel wird eine gewisse Gebühr verlangt, die dann an die Bereitsteller der Liquidität weitergegeben wird. Vor allem diese Gebühren sind die Belohnung und der Anreiz für die Bereitsteller.

Hinzufügen von Liquidität

Um nun Liquidität bereitstellen zu können, wird unter dem Reiter DEX der Unterpunkt “Liquidität hinzufügen” ausgewählt. In diesem Fenster können alle verfügbaren Pools mit der bereits vorhandenen Liquidität und APR betrachtet werden. Aus diesen Pools wird das gewünschte Handelspaar ausgewählt. Nachdem der passende Pool ausgewählt wurde, kann nun entschieden werden, welche Mengen des Handelspaars eingelegt werden. DeFiChain berechnet automatisch nach Eingabe einer Seite (z.B. Bitcoin), wie viel auf der anderen Seite (z.B. DFI) verwendet werden muss. Nachdem die Auswahl getroffen wurde, kann noch betrachtet werden, wie groß der eigene Anteil am gesamten Pool ist, bevor mit “Liquidität hinzufügen” die gesamte Transaktion bestätigt wird. Dies ist u.a. relevant für die Berechnung des sogenannten Impermanent Loss (Link zum Impermanent Loss-Rechner). Die eingelegten Kryptowährungen können grundsätzlich jederzeit im vorherigen Menü über die eigenen Pools auch wieder entnommen werden und für andere Zwecke verwendet werden.

Im Folgenden ist eine Übersicht aller verfügbaren Handelspaare mit den aktuellen APR zu sehen (09.12.2021)

Die Mobile App kann über die folgenden Links im Apple App Store und im Google Play Store heruntergeladen werden. Zudem ist auch die Nutzung einer Desktop App am PC oder Laptop für Windows, Mac und Linux möglich. Wie auch bei allen anderen Blockchains können alle getätigten Transaktionen, der Total Value Locked, Masternodes und genutzte Orakel über defiscan.live transparent beobachtet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.